Telefon: 0391 - 280 33 95
Xing:

Haben Sie einen Überblick über Ihre Altersvorsorge Maßnahmen?

Wenn Sie zu den vielen Menschen gehören, die NEIN sagen, sollten wir uns kennenlernen…

 
 

Mein Antrieb

Seit Jahren helfe ich Menschen, nach dem Arbeitsleben finanzielle Unabhängigkeit zu genießen. Das Leben ist sehr lang und endet nicht mit dem Eintritt in den Ruhestand. Aus Erfahrung weiß ich, dass viele dieses Thema stark unterschätzen und die Aufforderung des Staates auf dem gesetzlichen Rentenbescheid, privat vorzusorgen, vor sich herschieben – ein Fehler mit fatalen Folgen. Professionelle Altersvorsorgeplanung ist sehr wichtig. „Ich hab da was gemacht, weiß aber nicht was.“ Dies ist ein typischer Satz aus meiner jahrelangen Praxis. Nur mit richtiger Planung schafft man es, den langen Lebensabend angenehm und in finanzieller Sicherheit zu verbringen. Blind Geld wegzulegen und zu hoffen, dass es später reicht, macht keinen Sinn und ist zudem oftmals teuer. Es gibt viele Förderungen für die Altersvorsorge. Doch welche ist für Sie die richtige? Welche kommt für Sie in Frage? Oder ist es doch eine Mischung, mit der Sie optimal und mit möglichst geringem finanziellem Aufwand Ihre Vorsorgelücke im Ruhestand schließen? Ich kann es Ihnen sagen! Ihr Ruhestand ist zu wichtig, um Geld zu verschenken!

jahrzehntelange Erfahrung

Seit vielen Jahren plane und begleite ich Menschen in den Ruhestand.
Manche treffe ich leider zu spät. Diese Betroffenen sprechen oft von vertanen Chancen, ihre Rente frühzeitig aufzubessern und müssen mit geringen Rentenleistungen oder dem schweren Weg zum Sozialamt leben. Frühzeitige Planung zahlt sich aus.

verbreitetes Netzwerk

Immer häufiger nutzen Steuerberater meine Planungsdienstleistung für ihre Mandanten.
Der steuerliche Rat ist in Bezug auf die möglichen Förderungen enorm wichtig. In der Planungsleistung ist immer ein Gespräch mit dem Steuerberater des Mandanten enthalten.

Honorarbasiert

Da es sich bei der Altersvorsorgeplanung um eine Honorarleistung handelt, merkt der Mandant, dass ich als Planer auf seiner Seite stehe und nur seine Interessen im Blickpunkt habe. Reine Produktunabhängige Planung.

Der Prozess

Step 1 - Beratungsgespräch

Kennenlernphase, Wunschaufnahme… in welche Richtung soll es gehen, Ablaufschilderung, Besprechung Honorarvertrag

Step 2 - Informationen sammeln

Auswertung der zur Verfügung gestellten Unterlagen und Informationen, Einholung wichtiger Details von bereits vorhandenen Verträgen.

Step 3 - Analyse IST-Situation

Zweitgespräch mit Mandant, Erläuterung IST-Situation, Aufzeigen der Lücke (sofern vorhanden), zusätzliche Infos (was geht aus Sicht des Mandanten).

Step 4 - Konzept erstellen

Infos aus Zweitgespräch einarbeiten.

Step 5 - Präsentation Konzept

Gemeinsam mit Mandanten bei dessen Steuerberater, Vorstellung Konzept + Machbarkeitsanalyse.

Step 6 - Umsetzung

Erstellen der Konzeptmappe, Übergabe im Mandantengespräch mit anschließender Umsetzungsempfehlung.

 

Step 7 – Betreuung : Jahresgespräche nach Vereinbarung

Anbei stelle ich Ihnen einen anwaltlich formulierten Planungsvertrag zur Verfügung, den Sie als Grundlage für Ihren eigenen Planungsvertrag verwenden können. Download hier..



Das Tool

AVP – finance planner

Der AVP finance planner wurde von erfahrenen Beratern zur Unterstützung bei der umfassenden Vor­sorgeberatung­ von Mandanten konzipiert. Die Software über­­nimmt u. a. die Berechnung von Ver­sorgungs­lücken und unterstützt den Berater mit einem Produkt­management sowie einer Beratungs­dokumentation nach VVG. Sie umfasst die Beratungsmodule Altersvorsorgeplanung, Sicherung des Einkommens und Hinterbliebenenversorgung.

 

Für Unternehmen
Betriebliche Altersvorsorge

Für die Altersversorgung können Zuschüsse und Steuervorteile ein starker und wichtiger Hebel sein, mit dem Sie Ihr Sparziel schneller erreichen. Im privaten Bereich sind dafür Riester und Rürup Verträge zuständig.
Bei der betrieblichen Altersvorsorge sind es z.B. Direktversicherung, Pensionskasse, Unterstützungskasse oder Pensionszusage.

Der Schlüssel

Durch meine Spezialisierung auf diesem Gebiet bin ich in der Lage, gemeinsam mit Ihnen, den für Sie zugeschnittenen Weg zu ermitteln und Ihr persönliches Ziel zu erreichen. Dabei nutze ich sowohl mögliche Förderungen sowie auch spezielle Konzepte. Vertrauen Sie mir und sichern Sie sich größtmögliche Förderung und lebenslange Betreuung. Deutschlandweit bin ich für meine Kunden ein vertrauensvoller und kompetenter Ansprechpartner, wenn es um die Bereiche betriebliche und private, geförderte Versorgungskonzepte geht. Wird mein Mitarbeiter-Konzept für die betriebliche Altersvorsorge umgesetzt, nutzen häufig über 60 % der Belegschaft das Angebot des Arbeitgebers. Da es hier nicht ausschließlich um die Information der Arbeitnehmer und Umsetzung des Betriebsrentengesetzes geht, sondern auch um Mitarbeiterbindung und Ihre Fürsorgeverantwortung ist eine sorgsame Abwicklung wichtig. Diese garantiere ich! Helfen Sie Ihren Mitarbeitern, für den Ruhestand vorzusorgen, denn wir wissen alle, was wir von der gesetzlichen Rentenversicherung zu erwarten haben.

Der Fahrplan

1. Einrichtung einer Versorgungsordnung im Unternehmen
2. Präsentation vor der Belegschaft
3. Einzelgespräche mit der Ausarbeitung eines persönlichen Angebotes

Hier ist der Arbeitgeber gefragt, diese Gespräche zur Pflicht zu erklären, denn dabei wird auch der

4. Punkt erledigt, die Haftungsfreistellung des Arbeitgebers!
5. Vertragsabschluss oder Willenserklärung dagegen
6. Ständige Betreuung der Verträge und Neueinstellungen

Es kommt hauptsächlich auf die Vertragsausgestaltung an.

Auch die Haftung durch eine falsche Wahl nehme ich Ihnen durch meine Beauftragung ab. Durch meine Fachkompetenz und Fürsorgepflicht garantiere ich eine ordnungsgemäße Ausführung Ihres Auftrages! Erhalte ich den Auftrag, wird auch besprochen, ob der Arbeitgeber dieses Instrument zur Arbeitnehmer-Bindung an das Unternehmen nutzen möchte. Ein Arbeitgeber-Beitrag als Versorgungslohn kostet keine Lohnnebenkosten und bringt neben der Bindung der Mitarbeiter einen großen Effekt für den Mitarbeiter selbst. Auch die Weitergabe der Firmenersparnis an Sozialversicherungsabgaben hat sich bewährt.

Mehr dazu erläuter ich Ihnen gerne in einem persönlichen Gespräch.

Mir wurde dieser Berater empfohlen. Endlich bekam ich einen Überblick über alle Kosten und möglichen Renten bei meinen Verträgen. Sowas habe ich noch nicht erlebt, einen Berater der so offen mit den Kosten umgeht. Auch seinen eigenen. Tolle Beratung. War das Honorar wert.

M.G., Magdeburg 39112

Kunde

Herr Nakoinz wurde mir von meinen Eltern empfohlen. Er ist ein sehr angenehmer Mensch, der immer ein Lächeln auf den Lippen hat. In finanziellen Fragen ist er seriös und kompetent. Nach der Beratung mit ihm durchblickt man die Möglichkeiten und Zusammenhänge der Altersvorsorgevarianten. Anschließend erarbeitet er mit einem einen konkreten Plan. Diese strukturierte Vorgehensweise hat mir sehr gut gefallen. Es war auch sehr interessant und aufschlussreich. Ich möchte Herrn Nakoinz ausdrücklich empfehlen!

A.J. Magdeburg

Kunde

Kommt die Pflicht zur Vorsorge für Selbständige?

  • Dienstag, 30 August 2016 00:00

Wer schon etwas älter ist, kennt es noch, mit dem Nachweis einer privaten Rentenversicherung in Höhe von 301 DM konnte man sich als Selbständiger von der gesetzlichen Rentenversicherung befreien.Eine vernünftige Regelung, die meiner Meinung nach richtig war, denn schon damals konnte man die Folgen sehen, wenn man keine Versorgung hat…


Hinweis zur Altersvorsorge Planung

  • Mittwoch, 17 August 2016 00:00

Für Sie vor Ort. Aus aktuellem Anlass möchte ich heute einmal darauf hinweisen, dass ich deutschlandweit für meine Kunden unterwegs bin und Altersvorsorge Planung nicht nur an meinen Standorten in Sachsen Anhalt und Mecklenburg Vorpommern anbiete. Berlin, Hamburg, Niedersachsen, Schleswig Holstein, Thüringen, Hessen und Sachsen gehören ebenfalls zu meinem Einzugsgebiet.Ich…


25-jähriges Jubiläum

  • Mittwoch, 06 Juli 2016 00:00

In diesem Jahr feierte ich mein 25-jähriges Wirken in der Finanzdienstleistung mit vielen Freunden, Kunden und Geschäftspartnern. Zurückblickend waren es schöne, erfolgreiche Jahre, die nur möglich waren, weil mir so viele Kunden über diese lange Zeit die Treue gehalten haben. Allen, die nicht zum Fest kommen konnten, möchte ich hiermit…


 
Kontakt
  • Adresse: Jean-Burger-Straße 8,
    39112 Magdeburg
  • Telefon: 0391 - 280 33 95
  • Email: mail@pensionsberater-nakoinz.de
  • Montag - Freitag: 8:00 - 18:00
Anfrage senden

 
© 2015. «Pensionsberater Nakoinz»
Impressum